Blue Water Osmosefilter Wasserfilter Logo.svg

Coronaimpfstoff im Trinkwasser

Coronaimpfstoff im Trinkwasser

Bitte akzeptieren Sie unsere statistics, marketing Cookies um das Video sehen zu können.

 

Hallo liebe Wasserfreunde in unserem heutigen Beitrag geht es um das Thema Corona-Impfstoff im Trinkwasser. Wie schon so oft und vielfach beschrieben können Medikamente jeglicher Art nicht zu 100% vom Körper aufgenommen und verstoffwechselt werden. Nur ein geringer Teil wird hier verwendet, der Rest wird wieder ausgeschieden.

 

Bezugnehmend auf über 80 Millionen Einwohner in Deutschland von denen ein Großteil regelmäßig große Mengen Tabletten konsumiert, wandern diese über die Ausscheidungsorgane durch die Kanalisation zu den Klärwerken.

 

Dort angekommen können diese nicht herausgefiltert werden da die Systeme hierfür nicht ausgelegt und auch nicht fein genug sind, da die relevanten Stoffe so auch Medikamente mit einer Feinheit von unter 0,01 µ, durch die Filtersysteme der Klärwerke hindurch rutschen und somit wieder in ihrem Trinkwasser ankommen.

 

Es gibt nur ein verlässliches System, welches mit einer Feinheit von 0,0001 µ bis zu 99,99% aller Schadstoff sicher entfernen kann, dies ist das System der Umkehrosmose.

 

Dieses System wurde vor über 60 Jahren von der NASA ursprünglich für Raumfahrt und Militär zur Herstellung von bestem Trinkwasser entwickelt.

 

Aufgrund der aktuellen Situation sind in den letzten zwei Jahren sehr viele Menschen mit dem Corona Impfstoff behandelt worden, dies kommt zu den eh schon in großen Mengen verabreichten Medikamenten noch erschwerend hinzu.

 

Aufgrund einer OECD-Studie gibt ein Mensch in Deutschland jährlich 551,- € für Medikamente aus, dies ist ein Durchschnittswert, jedoch lässt sich aus diesem sehr leicht die Größenordnung des Verbrauchs in Bezug auf die Gesamtbevölkerung ableiten.

 

Somit sollte jeder in Eigenverantwortung darüber nachdenken, wie wichtig für ihn sauberes und absolut reines Trinkwasser ist.

Teilen:

Facebook
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neuigkeiten

Ähnliche Blogbeiträge